Opt-In und Opt-Out Funktionen
zur individuellen Steuerung der Firmenidentifikation

Möchtest Du Deine Webseite anpassen, jenachdem ob der Besucher das Tracking aktiviert oder deaktiviert hat und ob eine Anmeldung erforderlich ist. Dann findest Du hier alle erforderlichen Informationen.

Über unsere Javascript API ist es einfach möglich auf alle Anforderungen zu reagieren.

Die API lässt sich über die beiden Funktionen salessuckers_optIn und salessuckers_optOut steuern.
Die Funktionen müssen diesen Namen besitzen, damit wir diese finden und aufrufen können. Ebenfalls müssen die beiden Funktionen vor dem Tracking Code integriert werden.

    <script>
        function salessuckers_optIn(callback) {
            document.getElementById('btnYes').click = function() {
                callback(true);
            }
            document.getElementById('btnNo').click = function() {
                callback(false);
            }
        }
        function salessuckers_optOut(callback) {
            document.getElementById('btnOptout').click = function() {
                callback(true);
            }
            document.getElementById('btnCancel').click = function() {
                callback(false);
            }
        }
        salessuckers_cid=XX; salessuckers_did=YY; salessuckers_sec=ZZ;
        var salessuckers_d='//wunderpus.azurewebsites.net/client.js';
        (function(d,t) { var _s=d.createElement(t); var s=d.getElementsByTagName(t)[0];
            _s.src=salessuckers_d;
            s.parentNode.insertBefore(_s,s)
        }(document,'script'));
    </script>
    

Benutzer schaltet Tracking ein

salessuckers_optIn

Diese Funktion wird automatisch aufgerufen, sofern eine Aufforderung an den Benutzer gestellt wird.
Bedeutet:

  • Wenn der Besucher noch nicht angemeldet ist und die Datenschutz Konfiguration dies erfordert
  • Wenn der Besucher abgemeldet ist

Sobald der Benutzer mit der Aufforderung interagiert (diese wegklickt, oder sich eben anmeldet), muss diese Information über den callback-Parameter wieder an das Script zurückgegeben werden.

Die Funktion salessuckers_optIn erhält einen Callback, welcher aufgerufen werden muss, damit das Script die Anmeldung durchführt. Dieser Callback erhält einen bool'schen Parameter.

true
Der Wert true bedeutet, dass die Anmeldung durchgeführt werden soll
false
Der Wert false bedeutet, dass die Aufforderung für das Optin für diesen Besuch ausgesetzt wird

Benutzer schaltet Tracking aus

salessuckers_optOut

Diese ist vom Verhalten ident zur Anmelde-Funktion salessuckers_optIn.
Sie wird automatisch aufgerufen, sofern eine Abmeldung möglich, erforderlich und sinnvoll ist und soll dem Benutzer die ein Element in der Oberfläche anzeigen, die dem Besucher die Abmeldung ermöglicht.

Auch hier existiert eine Callback-Funktion, welche am Ende mit true oder false aufgerufen werden muss.

true
Der Wert true bedeutet, dass die Abmeldung durchgeführt werden soll
false
Der Wert false bedeutet, der Benutzer hat die Anforderung weggeklickt und wird für diesen Besuch nicht mehr damit belästigt

Beispiele

Bedingtes Tracking

Ist es erforderlich nicht jeden Besucher zu identifizieren, lässt sich dies mit folgendem Szenario realisieren.

Anwendungsfälle für ein bedingtes Tracking sind:

  • Besucher nur identifizieren, wenn diese einen bestimmten Cookie haben oder eben auch nicht haben
  • Besucher nur identifizieren, wenn durch andere Tools Informationen angereichert wurden
  • Besucher nur identifizieren, wenn die Bildschirmgröße kleiner als 1024x768 ist, eventuell nur bedingt relevant aber möglich 🙂

ACHTUNG: Um das Szenario umsetzen zu können benötigen Sie einen Entwickler mit Kenntnissen im Bereich HTML und JavaScript.

Erforderliche Schritte

  1. Erstellen Sie in Ihrer Webseite eine JavaScript Funktion mit dem Namen salessuckers_optIn, wie oben beschrieben ist die Schreibweise der Funktion wichtig. Platzieren Sie dise unbedingt vor unserem Tracking Code, damit die Funktion korrekt erkannt werden kann.
  2. Passen Sie das Script so an, dass der Aufruf des Übergebenen Callbacks dann aufgerufen wird, wenn das Tracking aktiviert werden soll. callback(true)
  3. Aktivieren Sie die Option in Sales-Suckers "Anmeldung erforderlich", diese finden Sie unter Webseiten , dann wählen Sie die Domain aus, durch Klick auf Details, für die das Bedingte Tracking aktiviert werden soll und wechseln zum Punkt Datenschutz. Dort finden Sie die Konfiguration "Anmeldung erforderlich", nach dem Aktivieren werden Ihre Besucher nicht mehr automatisch erkannt sondern müssen anhand Ihrer Bedingung aktiviert werden.

Hier noch ein kleines Beispiel eines Scriptes, dass das Tracking aktiviert, wenn ein bestimmter Cookie gesetzt ist.

<script>
function salessuckers_optIn(callback) {
    // splits cookie string apart
    var cookies = document.cookie.split(';').map(function(entry) {
        var cookie = entry.trim().split('=');
        if (cookie && cookie.length == 2) {
            return { name: cookie[0], value: cookie[1] };
        }
    });
    // iterates through all cookie until the cookie is found that is needed
    for(var i = 0, len = cookies.length; i < len; i++) {
        // @TODO insert cookie name OR your own expression
        if(cookies[i].name == 'cookieName') {
            callback(true);
            return;
        }
    }
}
</script>


// @TODO tracking code has to be after the declaration of the function

Haben Sie weitere Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!